Energieeffizienz: Solaranlagen in Deutschland immer beliebter

Laut neuesten Meldungen des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW Solar) wird Solarenergie in Deutschland immer beliebter. Laut BSW muss dieser Umstand auch die Bundesregierung in ihren Solarenergie-Ausbauzielen verstärkt berücksichtigen.   So nahmen im vergangenen Jahr neue Solarstromanlagen mit einer Leistung von 2.960 Megawatt ihren Betrieb auf. Im Vergleich zu 2017 sind das knapp 70 Prozent mehr Stromleistung. Zudem deckt Strom aus Photovoltaikanlagen aktuell acht Prozent des deutschen Stromverbrauchs. Grund für die gestiegene Nachfrage seien laut Fachverband die gesunkenen Preise für Solarstromanlagen sowie steuerliche Anreize für deren Anschaffung.    Um jedoch das Ziel der Bundesregierung zu erreichen, bis 2030 den Anteil der erneuerbaren Energien auf 65 Prozent auszubauen, müssten nach Meinung des BSW Solar die Ausbauziele für Solaranlagen mindestens verdreifacht und bestehende Marktbarrieren beseitigt werden.   Quelle: BSW Solar © photodune.net

Zurück