Baubranche: Bautipp: Gemeinsame Baukontrolle von Eigentumswohnungen

Laut Verband Privater Bauherren e.V. werden Eigentumswohnungen derzeit häufiger verkauft als Einfamilienhäuser. Eigentümer schätzen die höhere Flexibilität und geteilte Verantwortung. Doch auch der Bau einer Eigentumswohnung kann gewisse Risiken mit sich bringen. Auch wenn der Bau an sich in der Regel vom Bauträger gesteuert wird, ist es ratsam, sich mit den Details bei der Baukontrolle zu beschäftigen. Denn Eigentümer bezahlen und haften nicht nur für ihr Sondereigentum, sondern auch für gemeinschaftlich genutzten Besitz. Den Bauexperten zufolge können beispielsweise weiter entfernte Baublöcke oder Tiefgaragen zur Anlage gehören, für die die Eigentümer mit verantwortlich sind. Vor diesem Hintergrund schließen sich immer mehr Käufer von Eigentumswohnungen zusammen und beauftragen einen unabhängigen Sachverständigen mit der laufenden Baukontrolle. Somit bleiben die Kosten für den einzelnen Eigentümer überschaubar und die Bauqualität der gesamten Immobilie garantiert. Quelle: VPB © Fotolia.de / roxon

Zurück