Mach Mittwoch!

Schritt 4: Keywordrecherche

Folgen Sie einfach unseren Schritten. Über die Videoanleitung oder Bild für Bild - das ist Ihnen überlassen. Die Bilder können Sie jederzeit durch Klick vergrößern.



 

Keywords recherchieren mit dem Google Keywordtool

Wer sucht Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt? Vor wenigen Wochen zeigten wir Ihnen, wie Sie erfahren, wie viele Besucher Ihre Website aufsuchen. Im heutigen Teil unseres 52-Wochen-Programms erfahren Sie, wie viele es sein könnten…

Um die Funktionen des nachfolgenden Workshops verständlich zu vermitteln, haben wir ein allgemeines Beispiel ausgesucht: Stellen Sie sich vor, Sie sind ein Volleyballverein in Köln. Was gibt jemand in Google ein, der Volleyball in Köln spielen möchte? Klar, Volleyball Köln. Oder Sport Köln? Oder Freizeit Köln. Von den anderen Möglichkeiten ganz zu schweigen.

Haben Sie nun Ihre Website ganz auf die Suchwörter „Volleyball Köln“ ausgerichtet, gehen Ihnen eventuell viele Interessenten verloren. Ermitteln Sie doch einfach mal die beliebtesten Suchwörter mit einer Keywordrecherche und sorgen Sie für entsprechende Inhaltsseiten mit diesen Suchwörtern.

1. Besuchen die das Google Keyword-Tool unter https://adwords.google.com/select/KeywordToolExternal.

2. Geben Sie mögliche Suchbegiffe ein, unter denen potenzielle Kunden Sie suchen könnten.

http://www.wavepoint



3. Ihnen wird eine Liste passender Suchbegriffe angezeigt. Dieser können Sie entnehmen, wie viele Menschen bei Google monatlich weltweit wie auch regional diese Begriffen suchen. In unserem Volleyball-Beispiel bietet es sich bei einer monatlichen Anfrage von 14.800 an, die Suchwortkombination „Sport Köln“ zur Suchmaschinenoptimierung in die Website einzubauen, um Sport-Interessierte vielleicht für Volleyball zu begeistern.

http://www.wavepoint


 
4. Mit dem Klick auf eines der Keywords können Sie sich die Suchergebnisse zu diesem Begriff in Google anzeigen lassen. Schauen Sie bei dieser Kontrolle auch darauf wieviele Anzeigen oberhalb und rechts von den Suchergebnissen angezeigt werden, um den Wettbewerb abschätzen zu können.

http://www.wavepoint



5. Sie wollen die Besucherzahlen Ihrer Webseite mit einer Werbekampagne erhöhen? An der rechten Seite des vorherigen Screenshots sehen Sie die "Google Adwords"-Anzeigen, d.h. Kleinanzeigen, die bei Google geschaltet werden können um in den vorderen Ergebnissen zu erscheinen und so neue Besucher zu gewinnen. Wie viele Adwords-Anzeigen bereits zu dem gesuchten Keyword geschaltet sind und ob es sich demnach lohnt, selbst eine Anzeige zu schalten, erkennen Sie am "Wettbewerb":

http://www.wavepoint


In der nächsten Woche gehen wir auf ein einfaches, aber oft unterschätztes Thema ein: die Rechtschreibprüfung Ihrer Webseite.





Sie wollen professionelle Unterstützung?

Wir helfen Ihnen gern bei der Keywordrecherche und unterstützen Sie bei der Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website. Dafür haben wir unser eigenes CMS-System entwickelt. Dieses ist in der Lage mitzudenken und somit Ihre Website zu optimieren. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!



Wünschen Sie weitere Informationen?

Füllen Sie einfach kurz das Formular aus und wir melden uns umgehend bei Ihnen!

Name*
  Nachricht*
Firma
 
E-Mail*
 
Telefon*