Mach Mittwoch!

Schritt 26: Unternehmenspräsentation

Gähn oder Fan?

Zur erfolgreichen Positionierung Ihres Unternehmens am Markt ist eine Vertrauensbasis zwischen Ihrem Unternehmen und den potenziellen Kunden wichtig. Wie schaffen Sie eine solche Vertrauensbasis? Indem Sie Ihren Kunden ein ehrliches und positives Bild von Ihrem Unternehmen verschaffen. Präsentieren Sie sich, Ihr Unternehmen und Ihr Team daher möglichst professionell auf Ihrer Website.

Unternehmenspräsentation

Bei der Unternehmenspräsentation sollten Sie vor allem die Stärken Ihres Unternehmens hervorheben. Sind Sie z.B. eine Werbeagentur, die sich auf Suchmaschinenoptimierung spezialisiert hat? Teilen Sie es mit! Ihre Kunden sollen doch wissen, in welchen Bereichen Ihr Unternehmen die beste Wahl ist. Übertreiben Sie die Aufzählung Ihrer Kompetenzen aber nicht, um möglichst viele Bereiche abzudecken. Das Maximum sollte bei zwei bis drei Spezialgebieten liegen.

Heben Sie Besonderheiten hervor

Auch Ihre bisherigen Erfahrungen in der Branche können Sie positiv hervorheben. Ist Ihr Unternehmen schon seit 1995 tätig? Das kann auf jeden Fall dazu beitragen, dass ein Kunde Ihnen mehr zutraut als jüngeren Unternehmen.

Mit Innen- und Außenfotos können Sie den positiven Eindruck Ihres Unternehmens noch verstärken – aber Vorsicht! Beurteilen Sie bitte ganz objektiv, ob die Fotos des Gebäudes oder der Innenräume wirklich ein positives Bild vermitteln. Andernfalls verzichten Sie besser auf die Fotos…

In jedem Fall kontrollieren Sie nach Fertigstellung der Unternehmenspräsentation die Rechtschreibung! Das Unternehmen kann noch so gut dargestellt sein – wenn die Rechtschreibung nicht stimmt, entsteht niemals ein professioneller Eindruck.

Teampräsentation

Professionalität im Vordergrund

Bei der Teampräsentation steht ebenfalls die Vermittlung von Professionalität an erster Stelle.
Das wichtigste Kriterium für eine gelungene Teampräsentation sind gute Fotos von Ihren Mitarbeitern (wenn die Anzahl der Mitarbeiter, die in Ihrem Unternehmen beschäftigt sind, dies zulässt). Die Fotos sollten auf jeden Fall im gleichen Stil aufgenommen werden, das heißt: Hintergrund, Größe, Format, Bildaufteilung etc. sollten bei allen Bildern einheitlich sein.

Vermeiden Sie die „Oh, ich arbeite gerade. Erwischt!“-Sorte von Fotos. Bilder, auf denen der Mitarbeiter gerade einen Telefonhörer in der einen und einen Kugelschreiber in der anderen Hand hält und dabei noch freundlich in die Kamera lächelt, wirken gekünstelt und keineswegs natürlich. Ein gut getroffenes, einfaches Portraitfoto jedes Mitarbeiters strahlt Professionalität und Kompetenz aus.

Zusätzlich können Sie die jeweiligen Zuständigkeiten der Personen oder die dazugehörige Abteilung nennen. Auch Angaben zum direkten Kontakt sind vorteilhaft, also die telefonische Durchwahl oder persönliche E-Mail-Adresse des Mitarbeiters.



Sie wollen Ihr Unternehmen nicht nur auf Ihrer Website optimal präsentieren?

Wir als Werbeagentur bieten Ihnen auch Printdesigns, um Sie und Ihre Mitarbeiter "vorzustellen". Brauchen Sie z. B. ein komplett neues, modernes Corporate Design oder nur ein paar neue Visitenkarten? Schauen Sie sich doch einfach einmal in unseren Printreferenzen um und kontaktieren Sie uns bei Interesse.
 

Wünschen Sie weitere Informationen?

Füllen Sie einfach kurz das Formular aus und wir melden uns umgehend bei Ihnen!

Name*
  Nachricht*
Firma
 
E-Mail*
 
Telefon*